Katalogportal E-Procurement Deutsch English Español
E.W. NEU GmbH

Nachhaltigkeit

 
:: Ökologie

:: Ökonomie

:: Soziales

 
 

Zertifizierungen

 
TÜV Austria Zertifikat


Gesicherte Nachhaltigkeit


Der grüne Punkt


Datenschutzsiegel


 

Partner

 

Bosch Premium Partner

Wir sind BOSCH Premium-Partner!

FEIN Partner

Wir sind FEIN-Partner

TruTool Partner

Wir sind TruTool-Partner

 

Besuche uns bei

 

E.W. NEU bei Facebook      E.W. NEU bei Instagram

Produkte Online-Shop Über uns Nachhaltigkeit Jobs & Karriere Presse Kontakt & Service

Ökologische Nachhaltigkeit

E.W.NEU setzt auf Nachhaltigkeit und hat im Kontext der Ökologie schon eine Vielzahl an Maßnahmen und Aktivitäten begonnen und umgesetzt. E.W.NEU achtet auf Nachhaltigkeit und investiert langfristig in ökologisch und ökonomisch messbaren Aktivitäten und strebt strategisch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) an. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die über die Jahre umgesetzten Maßnahmen.

Abbildung: E.W.NEU Selbsteinschätzung Nachhaltigkeit-Ambition Level 3 bis 4, Stand Juli 2021

Dies beinhalt die 2013 installierte Photovoltaikanlage auf dem Dach des Firmensitzes in Worms, welche ca. 55% des eigenen Energiebedarfs abdeckt, entsprechend weniger als die Hälfte der Energie zukaufen muss.

Ebenso wurde in 2015 eine Luft-Wärmepumpe installiert, welche die Energieeffizienz des Hauptgebäudes weiter verbessert. 2017 wurde die gesamte Außenbeleuchtung und Innenbeleuchtung auf energiesparende LED-Lampen umgestellt. Seit 2018 stellt E.W.NEU den Energie-Output und seine CO2-Bilanz auf und konnte durch gezieltes Controlling und Maßnahmen den Gasverbrauch jährlich um fast 10% senken. E.W.NEU bezieht seit 2020 zudem reinen Ökostrom. 2022 werden bis April vier Elektroladesäulen installiert werden. Unser Ziel ist es signifikant den CO2-Ausstoß des Fuhrparks kontinuierlich zu senken, mit den Elektroladesäulen ist dies der Grundstein für die CO2-Reduktion. Die Ladesäulen werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der bewusste Ressourceneinsatz ist für E.W.NEU maßgeblich, anbei ein paar Beispiele:

Oberflächen-Wasser wird umweltfreundlich mit einer Versickerungsgrube auf dem Gelände abgeführt. Kartonagen/Verpackungen/Kunststoffdämmmaterialien werden aufbewahrt, getrennt und zu 100% als Dämmmaterial wiederverwendet. Recyclebarer Überschuss wird seit über 10 Jahren durch die Teilnahme am „Grünen Punkt“ in den Verpackungskreislauf zurückgeführt.

Unser Zentrallager in Wuppertal weist eine optimierte Supply-Chain vom Zulieferer bis in die regionalen E.W.NEU-Läger in Worms und Speyer durch die Bündelung der Lagerartikel auf. Der Lagerumfang beläuft sich auf ca. 110.000 Artikel die in einem weitgehend automatisierten Prozess gesammelt, verpackt und ausgesteuert werden. Das ressourcenschonendere Handling der Pakete wird durch eine, seit Anfang 2021 eingesetzte, Verpackungsmaschine „CVP“ durchgeführt. Aktuell werden ca. 30% aller Pakete durch die Maschine verpackt (entspricht bis zu 2.500 Pakete pro Tag, internes Ziel: > 3.000 Pakete pro Tag). Seit April 2021 sind keine Luftpolstertaschen im Einsatz, die bedeutet eine Reduzierung um 100%. Es werden zudem keine Lieferscheintaschen außen am Paket angebracht (Verpackungsreduzierung um 100%). Durch die Automatisierung erfolgte eine Reduzierung der Paketgröße um bis zu ca. 20 – 30%. Das Ergebnis ist ein geringeres Volumen für den LKW-Verkehr und eine Reduzierung des CO-2-Ausstoßes auf dem Transportweg für unsere Paketdienstleister.

E.W.NEU hat 2021 mit der Einführung und den Vorbereitungen des ISO 14001 Umweltmanagementsystems begonnen und wird bis Sommer 2022 das Audit abschließen.

Im Mai 2021 hat E.W.NEU erfolgreich das Audit Deutsches Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie bestanden für die Bereiche Ökologie, Ökonomie und Sozialkompetenz. Download Zertifikat.

E.W.NEU ist auch aktiv im Bereich der Kreislaufwirtschaft und versucht sowohl beim Lieferanten als auch beim Kunden ein „Cradle to Cradle Prinzip“ anzuwenden. Dies ist als Forderung für unsere Lieferanten verankert. Auch bietet E.W.NEU als Leasinggeber für Elektrowerkzeuge (Bohrmaschinen, Winkelschleifer, etc.) allen Kunden die Möglichkeit die Maschinen nach Ablauf der Leasingzeit abzukaufen und verschrottet diese nicht, wie andere Marktbegleiter. Hier setzen wir das Prinzip der Sharing-Economy ein und konnten schon 2019 erfolgreich mit einem Eisenbahn-Konzern einen langjährigen Rahmenvertrag für uns gewinnen mit signifikanten 7-stelligen Umsätzen.

E.W. NEU strebt das papierlose Büro an und wird dies zum 01.07.2022 für die E.W. NEU interne Prozesse umsetzen und migriert dafür auf die neueste Version des Microsoft Navision ERP-Systems.

Abbildung: Google-Maps mit Photovoltaikanlage auf Firmengebäude in Worms, Screenshot vom 04.02.2022

Impressum | Datenschutzerklärung

© 2010-2022 E.W. NEU GmbH - Fachhandel/Werksvertretung - Werkzeuge & Maschinen